Trainingsmöglichkeiten in München und Deutschland

Es gibt in und um München mehrere Möglichkeiten Unterwasserhockey zu spielen. Neben dem regelmäßigen Trainingsmöglichkeiten im Verein und beim zentralen Hochschulsport gibt es mehrmals pro Jahr Trainingslager für verschiedene Zielgruppen, von Anfängern bis Spielern mit Profi-Ambitionen.

Foto: Herbert Frei (VDST)

Vereinstraining

Die Mitglieder des Unterwasserhockey München e.V. traineren zweimal die Woche im Poccibad. Interessierte sind jederzeit herzlich zum kostenlosen Schnuppertraining eingeladen! Einfach zu den Trainingszeiten vorbeikommen oder eine Mail an Katia schreiben!

Trainingszeiten

Dienstags: 20:30 Uhr - 22:00 Uhr
Donnerstags: 20:30 Uhr - 22:30 Uhr
Schwimmbad: Poccibad (Städt. Berufsschule, Lindwurmstr. 90, München)

Während der bayerischen Schulferien ist das Bad geschlossen, daher findet in dieser Zeit kein Training statt.

Zentraler Hochschulsport München

Der zentrale Hochschulsport (ZHS) bietet Studenten wie auch ehemaligen Studenten, Anfängern wie Fortgeschrittenen, die Möglichkeit, einmal pro Woche in der Olympia-Schwimmhalle Unterwasserhockey zu spielen. Dort sind meist auch Mitglieder des Unterwasserhockey München e.V. anzutreffen, die Anfängern wie Fortgeschrittenen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Trainingszeiten

Theorieeinheit: Montags, 20:15 Uhr - 21:00 Uhr
Wasserzeit: Montags, 21:00 Uhr - 22:00 Uhr
Schwimmbad: Olympiaschwimmhalle München

In den Semesterferien entfällt die Theorieeinheit.

Weitere Vereine in Deutschland

Unterwasserhockey für Kinder gibt es beim DJK Sportbund München

Des weiteren gibt es Vereine und Mannschaften in